Meine Torte für SR3 Saarlandwelle Drip Cake mit Ahoi Brause

Foto 06.09.18, 15 21 46

Ich liiiiiiebe einfach bunte Torten über alles 😊 Bunt und ungesund 😊 Eine gute Kombination oder??? Und genau so eine bunte und ungesunde Torte hat sich die liebe Julia von SR3 Saarlandwelle gewünscht. Dein Wunsch ist mir Befehl liebe Julia 😉 Was wir beim Backen alles so gequatscht haben, könnt ihr bei SR3 Saarlandwelle hören 😊 Ich habe wieder was Neues ausprobiert 😊 Eine Tortenfüllung mit Ahoi Brause 😊 😊 😊 Jetzt willst du bestimmt wissen, wie das schmeckt oder???? Sehr erfrischend, sehr fruchtig und es prickelt auf der Zunge 😊

Hihihihihihi ich wünsche dir jetzt ganz viel Spaß mit meinem neuen Rezept, denn Naschen ist wichtig!

Bei diesem Rezept habe ich wieder auf meine Basics zurückgegriffen. Die gelingen immer. Für den Kuchenteig habe ich mein bestes Basic Grundrezept gebacken. Das Rezept verlinke ich dir einfach hier 😊

Jetzt kommen wir zu der Creme mit Ahoi Brause 😊 Für die Creme brauchst du folgende Zutaten:

250 g zimmerwarme Butter

600 g sahnigen Frischkäse (bitte nicht light 😉)

400 g weiße Kuvertüre

Ahoi Brause in den kleinen Päckchen (Werbung wegen Markennennung, unbezahlt, alles selbst gekauft)

Lebensmittelfarbe

Und schon geht’s los mit der Creme:

Schmelze als erstes die Kuvertüre im Wasserbad. Verrühre dann die Butter mit de Frischkäse (nur kurz, nicht dass alles zu flüssig wird) und gib dann nach und nach die flüssige Kuvertüre dazu. Färbe nun die Creme mit Lebensmittelfarbe ein. Nimm dir jetzt 3 kleine Schüsseln und fülle pro Schüssel 4 Esslöffel der Creme hinein. Daraus machen wir gleich die Füllung und mit der restlichen Creme wird die Torte eingestrichen.  Jetzt kommt die Ahoi Brause zum Einsatz 😊 Ich habe mir Zitrone, Himbeere und Waldmeister ausgesucht 😊 Gib nun in jede Schüssel zwei kleine Päckchen der Ahoi Brause und rühre alles gut durch. Und wie schmeckt es??????

Jetzt geht’s weiter mit dem Stapeln und Füllen der Torte. Schau dir gerne mal eins meiner YouTube Videos an. Da zeige ich, wie du eine Torte ganz einfach stapeln und füllen kannst.

Schneide deinen fertigen Kuchen am besten mit einem Tortenschneider in vier Kuchenscheiben. Such dir eine schöne Tortenplatte aus und gib ein bisschen der Creme als Kelber auf die Kuchenplatte. Lege nun eine Kuchenscheibe darauf und gib einen Tortenring um den Kuchen. Jetzt nimmst du die erste Schüssel der Ahoi Brause Creme und verteilst die Creme gleichmäßig auf dem Kuchen. Dann wieder Kuchen, dann Creme, Kuchen, Creme und nochmal den Kuchen zum Abschluss. Stell den Kuchen jetzt für 30 Minuten in den Kühlschrank.

Löse nun den Tortenring und streiche die komplette Torte mit der restlichen Creme ein. Jetzt fehlt nur noch die Deko der Torte 😊 Die Deko wird richtig bunt und richtig ungesund. Gummibärchen, Schokolade, Streusel,  bunte Schokosauce. Das Rezept meiner bunten Schokosauce (Dripping) verlinke ich dir hier. Schau mal dort rein, dort zeige und erkläre ich dir, wie du diese Technik ganz einfach nachmachen kannst 😊

Jaaa jetzt kommen nur noch die Süssigkeiten und essbares Glitzer auf die Torte und schon bist du fertig 😊

Foto 06.09.18, 15 22 30

Jetzt kommt der schönste Teil am Backen: Das Essen 😊 Lade deine Familie und Freunde ein und lasst euch deinen selbstgebackenen Kuchen schmecken 😊 Deshalb backe ich so gerne 😊

Bis zu meinem nächsten Rezept!

EvelynUnterschriftneu