Star Wars Torte Stormtrooper

Foto 07.04.18, 17 29 44 (1)

Seid gegrüßt 😊 Das Imperium bäckt zurück 😊Heute nehme ich euch mit in eine weitentfernte Galaxie 😊 Denn heute mache ich eine Star Wars Torte 😊 Die Torte ist mit ein bisschen Geschick ganz einfach nachzumachen und schmeckt sehr gut. Die untere Etage ist ein Zitronenkuchen mit einer Creme aus weißer Schokolade und Erdbeermarmelade. Die obere Etage ist ein Vanillekuchen mit einer Creme mit Kaugummigeschmack 😊 Und als Überraschung habe ich noch eine Pinata eingebaut. Beim Anschnitt fallen bunte Süßigkeiten raus 😊 Wie alles genau funktioniert, zeige ich dir in meinem Video.

Beim Videodreh hatten wir jede Menge Spaß 😊 Danke nochmal an Joe für die tolle Idee zur Star Wars Torte und danke, dass du mein Kostüm so toll genäht hast!!!!!! Die Torte und das Video sind soooooo schön geworden! Also schau mal rein 😊

Viel Spaß mit meinem neuen Rezept! Denn Naschen ist wichtig! 😊

Für die Star Wars Torte planst du dir am besten 2 bis 3 Tage ein. So eine Torte ist ein richtiges Projekt 😊 Am ersten Tag werden die Kuchen gebacken, am zweiten Tag mit Creme gefüllt und dekoriert. Den dritten Tag planst du dir am besten als Puffer ein. Dann kannst du ganz entspannt an der Torte arbeiten.

Dann fangen wir mal mit dem Backen an 😊

Los geht’s mit der unteren Etage 😊 Diese Etage ist ein leckerer Zitronenkuchen mit einer Creme mit weißer Schokolade und Erdbeermarmelade. Hmmmmm 😊

Und dafür brauchst du folgende Zutaten: (nicht erschrecken 😉 Die Etage ist riesig, 26 cm im Durchmesser und später mit der Füllung bestimmt über 10 cm hoch. Da brauch man Material 😉)

10 Eier

500 g Zucker

500 ml Rapsöl

500 ml Milch

750 g Mehl

2,5 Päckchen Backpulver

1 Fläschchen Zitronenaroma (mir schmeckt am besten das von Dr. Oetker)

Und so geht der Teig:

Heize den Backofen auf 165 Grad Ober- und Unterhitze vor.

Verrühre nun als erstes die Eier zusammen mit dem Zucker so lange, bis alles schön schaumig ist. Gib dann die restlichen Zutaten dazu und rühre alles zu einem glatten Teig.

So schon kann der Teig in die Backform. Ich habe eine Backform mit einem Durchmesser von 26 cm und 10 cm Höhe verwendet. Wenn deine Backform nicht so hoch ist, dann back den Teig zweimal in der Form. Es ist schön, wenn der Kuchen später hoch ist. Dann sieht der Stormtrooper richtig schön aus.

Und ab geht’s in für ca. 90 Minuten in den Backofen. Mach auf jeden Fall die Stäbchenprobe! Wenn du den Kuchen zweimal in der Form bäckst, geht’s für ca. 45 Minuten in den Backofen. Mach auch auf jeden Fall die Stäbchenprobe!

Lass den Kuchen jetzt gut auskühlen, am besten über Nacht.

Weiter geht’s mit der Creme 😊

Und dafür brauchst du folgende Zutaten:

500 g zimmerwarme Butter

1200 g Frischkäse

800 g weiße Kuvertüre

1 großes Glas Erdbeermarmelade ohne Stückchen (kommt erst beim Füllen der Torte zum Einsatz)

Und so geht die sehr leckere Creme:

Schmelze als erstes die Kuvertüre im Wasserbad. Verrühre nun die Butter ganz kurz mit dem Frischkäse. Gib nun die Kuvertüre dazu und rühre wieder kurz durch, damit die Creme nicht zu flüssig wird. Sollte die Creme zu flüssig sein, stell die Creme in den Kühlschrank.

Schon geht’s los mit dem Füllen der Torte 😊

Schneide den Kuchen mit einem Tortenschneider in 4 bis 5 Tortenscheiben. Lege nun eine Kuchenscheibe auf einen großen Teller oder eine Drehplatte und gib einen Tortenring um den Kuchen. Verteile nun 2 gute EL Marmelade auf dem Kuchenboden und verstreiche die Marmelade gleichmäßig. Gib nun 6 EL der Creme auf die Marmelade und streiche alles glatt. So und jetzt wieder Kuchen, Marmelade, Creme usw. bis zum letzten Kuchenboden. Stell nun alles für 60 Minuten in den Kühlschrank.

Löse ganz vorsichtig den Tortenring ab. Das geht gut, indem du mit einem langen Messer am Rand des Tortenrings vorbeistreichst.

Streiche jetzt den Kuchen komplett mit Creme ein und streiche alle schön glatt. Und ab geht’s wieder in den Kühlschrank.

Du kannst den Kuchen jetzt wieder für 60 Minuten kalt stellen und dann mit der Deko weitermachen oder den Kuchen über Nacht durchkühlen lassen und am nächsten Tag weiterarbeiten.

Wichtig ist nur, dass der Kuchen gut gekühlt ist. Dann ist der Kuchen schön stabil, wenn der Fondant darüber kommt.

Und los geht’s mit der Deko des Stormtroopers 😊

Die Torte sieht besonders schön auf einem Cakeboard aus. Für das Cakeboard brauchst du:

Ein großes Cakeboard mit einem Durchmesser von 36 oder 40 cm

500 g schwarzen Fondant zum Eindecken des Cakeboards

Schleifenband in beispielsweise Gold für den Rand

Rolle den Fondant dünn aus und klebe den Fondant mit Zuckerkleber oder Wasser auf dem Cakeboard fest. Schneide die Ränder schön glatt und bring das Schleifenband am Rand an.

Um die Torte mit dem Fondant zu überziehen brauchst du:

1 Kilo weißen Fondant

Schwarzer Fondant für die Details des Stromtroopers

Zuckerkleber

Ausrollstab

Eine ausgedruckte Vorlage des Stormtroopers

Glätter

Und so geht’s:

Rolle den weißen Fondant aus und gib den Fondant über die Torte. Messe vorher die Höhe und den Durchmesser der Torte aus. Z.B Höhe 10 cm, Durchmesser 26 cm und nochmal 10 cm Höhe. Also rollst du den Fondant mit einem Durchmesser von 46 cm aus 😊

Streiche den Fondant mit den Glättern glatt und schneide den Rest einfach ab.

Jetzt wird’s knifflig 😊 Jetzt hebst du die Torte aufs Cakeboard 😉 Gib ein bisschen Zuckerkleber oder Royal Icing auf das Board.  Am besten nimmst du dir einen Tortenretter oder ein großes Messer um die Torte auf das Board zu heben. Tief Luft holen, Augen zu und durch und dann drauf damit 😊

Geschafft 😊

Und schon kann es mit der eigentlichen Deko des Stormtroopers losgehen 😊 Wie funktioniert, zeige ich dir in meinem Video 😊

Weiter geht’s mit der zweiten Etage mit Star Wars Schriftzug😊

Die zweite Etage ist ein leckerer Vanillekuchen mit einer Creme mit Kaugummi Geschmack 😊 Und als Überraschung habe ich eine Pinata eingebaut. Beim Anschnitt fallen lauter bunte Süßigkeiten aus der Torte 😊

Los geht’s wieder mit dem Backen des Vanillekuchens. Und dafür brauchst du folgende Zutaten:

4 Eier

200 g Zucker

200 ml Rapsöl

200 ml Milch

1 TL Vanilleextrakt

300 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

Springform 18 cm Durchmesser (am besten 2 Formen oder zweimal backen)

Und so geht’s:

Heize den Backofen auf 165 Grad Ober-und Unterhitze vor.

Verrühre als erstes die Eier mit Zucker. Gib dann die restlichen Zutaten hinzu. Gib den Teig in die Backform (ich habe zwei 18er Formen oder du backst in zwei Etappen). Der Kuchen kann jetzt für 45 Minuten in den Backofen. Mach nochmal die Stäbchenprobe.

Lass den Kuchen nun gut auskühlen.

Weiter geht’s mit der Creme mit Kaugummigeschmack 😊 Hierfür brauchst du:

250 g zimmerwarme Butter

600 g sahnigen Frischkäse

400 g weiße Kuvertüre

1 Fläschchen Kaugummiaroma von tasty me

Blaue Lebensmittelfarbe

Und so geht’s:

Schmelze die Kuvertüre im Wasserbad. Verrühre kurz die Butter mit dem Frischkäse und gib dann die geschmolzene Kuvertüre und das Kaugummiaroma und die Farbe dazu. Und dann wieder kurz verrühren. Sollte die Creme zu flüssig sein, dann stell alles kurz kalt.

Schneide den Kuchen mit dem Tortenschneider in vier Kuchenscheiben. Steche in zwei von den Kuchenscheiben einen Kreis in der Mitte für die Pinata aus.

Fülle nun die Torte wie bei der ersten Etage mit Creme (4 EL Creme pro Schicht), fülle dann die Süßigkeiten (ich habe blaue M&Ms verwendet) und lege den Deckel drauf.

Streiche nun die Torte komplett mit der Creme ein. Im Video siehst du, wie es geht 😊

Und schon gehst los mit der Deko der zweiten Etage 😊 Und dafür brauchst du:

750 g schwarzen Fondant

100 g weißen Fondant

Essbares Metallic Spray in Gold von dekoback

Ausgedruckter Star Wars Schriftzug

Scharfes Messer

Backpinsel

Zuckerkleber

Und eine Star Wars Figur

Los geht’s 😊

Knete den schwarzen Fondant schön weich und roll den Fondant aus. Auch gerne wie ich mit dem Laserschwert 😉 Für was so ein Laserschwert alles gut ist, oder?

Lege den Fondant über die Torte und streiche alles glatt. Den Rest schneidest du einfach ab.

Sprühe nun das Metallic Spray auf den Backpinsel und schieße die Sterne an die Torte 😊 Schau nochmal ins Video 😊 Lass nun alles kurz trocknen.

Jetzt geht’s ans Stapeln der Torte 😊 Fürs Stapeln brauchst du:

4 dicke Strohhalme oder Tortendübel

Royal Icing oder Zuckerkleber

4 Schaschlikspieße

Hammer

Und so geht’s:

Gib die vier Strohhalme in die untere Etage. Dann gibst du Royal Icing oder Zuckerkleber in die Mitte und stellst die zweite Etage auf die erste. Damit die Torte richtig gut hält und nicht mehr wackelt, haust du jetzt mit dem Hammer die Schaschlikspieße in die Torte. Da wackelt nix mehr.

Zum Schluss schneidest du noch den Star Wars Schriftzug auf dem weißen Fondant aus und klebst die Schrift mit Zuckerkleber fest.

Jetzt kommt noch deine Star Wars Figur auf dir Torte 😊 Bei mir wars Chewbacca 😊

Feeeeertig!!!!!!!!!!!!!!! Die Torte sieht sooooo toll aus 😊 😊 😊

Foto 07.04.18, 17 29 44
Foto 07.04.18, 18 46 06
Foto 07.04.18, 18 46 26
Foto 07.04.18, 18 46 38
Foto 07.04.18, 16 24 03
Foto 07.04.18, 16 24 03 (1)
Foto 08.04.18, 17 10 47
Foto 07.04.18, 18 57 30
Foto 07.04.18, 17 29 44 (3)

Du fragst dich jetzt sicher, wer die ganze Torte gegessen hat oder? Die Torte habe ich für Joes Patenkind zur Kommunion gemacht 😊 Die Star Wars Torte kam super an, optisch und geschmacklich 😊

Und der Videodreh war einfach super! Wir haben über 7 Stunden für das Video gebraucht 😊 Inklusive Styling usw. Es war ein riiiiiesen Spaß!!!!!!! Wenn das so weitergeht, werde ich noch die Lady Gaga im Backen 😉

Teile gerne das YouTube Video und abonnier meinen Kanal!

Möge die Macht mit euch sein!

EvelynUnterschriftneu